Ehrenamtliche

Jeder Dritte in Deutschland engagiert sich ehrenamtlich

In Deutschland sind 23 Millionen Menschen über 14 Jahren ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Initiativen oder Kirchen tätig. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche kaum mehr existieren. Vor allem die Betreuung von Kindern und alten Menschen zählen dazu.

Der Kinderschutzbund ist ein ehrenamtlich geführter Verein. Ca. 250 engagierte Menschen sind im Ortsverband Wuppertal in den unterschiedlichen Projekten tätig.

Zur Zeit gibt es folgende ehrenamtliche Arbeitsbereiche:

  • Kinder- und Jugendtelefon
  • Elterntelefon
  • Elberfelder Kinder – Ma(h)lZeit
  • Eltern- Kind- Treff
  • Kleiderladen Laurentiusstraße 26
  • Kleiderladen "Zum kleinen Elefanten"
  • Kleiderladen Westkotter Str. 184
  • Hausaufgabenhilfe
  • Spielplatzpaten

Der Kinderschutzbund bietet seinen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

  • individuelle Information und Beratung über die angestrebte Tätigkeit,
  • kostenlose fachliche Schulung und Begleitung / Supervision,
  • persönliche Betreuung durch die KoordinatorInnen der jeweiligen Bereiche und
  • eine enge Anbindung der Ehrenamtlichen an eine überschaubare Einrichtung.

Die in diesen Tätigkeitsbereichen anfallenden Kosten für Schulung, Supervision und Sachkosten werden ausschließlich über (zweckgebundene) Spenden finanziert.

Nach einer entsprechenden Qualifikation und Einweisung übernehmen die Ehrenamtlichen ihre Aufgaben und werden fachlich von sechs hauptamtlichen Mitarbeiterinnen begleitet.

Der Versicherungsschutz ist für die Ehrenamtlichen während der Ausübung der jeweiligen ehrenamtlichen Tätigkeit gewährleistet.